EMS-Hintergrundwissen

EMS – Mehr als nur drei Buchstaben!

EFFIZIENZ
Da beim EMS-Training alle Muskeln gleichzeitig arbeiten und aktiviert werden, genügen bereits 20 bis 25 Minuten pro Workout. Mit ein bis zwei Trainings pro Woche wirst du sichtbare und vor allem spürbare Ergebnisse in kürzester Zeit erreichen.

OPTIMIERUNG DES KÖRPERFETTANTEILS
Durch das Kraft- und Cardio-Training mit EMS Dynamics verbrennt dein Körper jede Menge Kalorien.

MUSKELAUFBAU
Während des EMS-Trainings werden rund 95% deiner gesamten Muskulatur aktiviert und trainiert. Auch die tiefliegenden Muskelschichten werden bei jedem Workout angesprochen und stimuliert. Durch die symmetrische Anordnung der Elektroden im EMS Dynamics-Anzug wirst du muskuläre Dysbalancen ausgleichen.

RÜCKENSCHONUNG
Im EMS Dynamics-Trainingsanzug befinden sich Elektroden auch entlang der Wirbelsäule. Diese sonst selten beanspruchten Muskeln werden dadurch ebenfalls aktiviert und trainiert. Durch regelmäßiges EMS-Training wird deine Rückenmuskulatur symmetrisch aktiviert sowie aufgebaut und deine Körperhaltung wird sich dadurch wesentlich verbessern. Eine gute Körperhaltung wird zu einer Entlastung deines Rückens führen.

GELENKSCHONUNG
Die elektrischen Impulse wirken direkt auf die Muskeln und schonen so die Gelenke. Diese werden dadurch nicht überbeansprucht, wie es bei konventionellem Training mit Gewichten oft der Fall ist. Die Elektroden stimulieren bei einem Workout mit EMS-Geräten simultan ca. 95% der gesamten Körpermuskulatur. Bei Bedarf können natürlich auch gezielt einzelne Muskelgruppen schwerpunktmäßig trainiert werden. Somit können auch die eher schwächeren Teile des Körpers fokussiert und gestärkt werden.

WUNDERWAFFE GEGEN CELLULITE
Die Stimulation mit Reizstrom sorgt für eine bessere Durchblutung des Muskel- und des Bindegewebes und führt so zu einer strafferen Haut mit gesundem Teint. EMS-Training ist eine effektive Anti-Cellulite Behandlung.